Finden Sie Ihren Traumjob

Jurist / Diplomjurist / Sachbearbeiter Verwaltung (m/w/d)

Das Städtische Klinikum Karlsruhe ist das größte Krankenhaus in der Region Mittlerer Oberrhein. Es ist im Krankenhausbedarfsplan des Landes Baden-Württemberg als Haus der Maximalversorgung für die Region ausgewiesen und Lehrkrankenhaus der Universität Freiburg. Tag für Tag und rund um die Uhr stellen über 4.500 qualifizierte Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter die Versorgung der Patientinnen und Patienten sicher.

Für den Geschäftsbereich Recht, PR und Qualitätsmanagement ist zum baldmöglichsten Eintritt eine Stelle als

 Jurist / Diplomjurist / Sachbearbeiter Verwaltung (w/m/d)

(Vollzeit mit 39 Wochenstunden)

zu besetzen.

Ihre Aufgaben bei uns:

Im Rahmen Ihrer Tätigkeit betreuen Sie alle bestehenden Versicherungsverträge des Städtischen Klinikums und sind Ansprechpartner in rechtlichen und versicherungsrechtlichen Fragestellungen für alle Unternehmensbereiche. Sie sind insbesondere verantwortlich für die gesamte Schadensabwicklung im Sachversicherungsbereich und wirken bei der Bearbeitung von Haftpflichtfällen mit. Darüber hinaus prüfen Sie Studien-, Sponsoring-, Referenten-, Berater- und Hospitationsverträge und führen Verhandlungen über die wesentlichen Vertragsbedingungen und etwaige Vertragsmodifikationen und sind Ansprechpartner bei der Drittmittelverwaltung.

Zu Ihrem Aufgabenkreis gehören weiter:

  • die Analyse neuer rechtlicher Vorgaben, Festlegung geeigneter Umsetzungswege und Beratung der Fachbereiche bei der Umsetzung
  • die Prüfung und Geltendmachung von Schadensersatzansprüchen gegen Dritte
  • die Bearbeitung von Strafanträgen und besonderen Vorkommnissen sowie die rechtliche Beratung von Beschäftigten aller Kliniken und Geschäftsbereiche
  • Unterstützung bei der Weiterentwicklung von Compliance-Strukturen und -Prozessen

Sie verfügen über:

Wir suchen eine(n) Mitarbeiter(in) mit einer abgeschlossenen juristischen Ausbildung (z.B. als Diplomjurist oder Jurist mit abgeschlossenem 1. Staatsexamen), einer abgeschlossenen Ausbildung im gehobenen nicht-technischen Verwaltungsdienst oder einer vergleichbaren Qualifikation und guten Kenntnissen des allgemeinen Zivilrechts. Erfahrungen im Krankenhausbereich sind ausdrücklich erwünscht.

Sie zeichnen sich durch ausgeprägte Kommunikationsstärke, Verhandlungsgeschick sowie strategisches, unternehmerisches und vernetztes Denken aus. Der Umgang mit den gängigen MS-Office-Anwendungen ist Ihnen vertraut. Darüber hinaus verfügen Sie über ein ausgeprägtes analytisches und konzeptionelles Denken und sind in der Lage, komplexe Sachverhalte selb­ständig zu bearbeiten. Teamfähigkeit, Flexibilität und hohe Kommunikationsbereitschaft mit allen Berufsgruppen gehören zu Ihren weiteren Eigenschaften.

Wir bieten Ihnen:

  • Eine Vergütung nach TvöD-K sowie eine betriebliche Altersversorgung
  • Ein umfassendes Angebot an Fort-und Weiterbildungen durch unser Bildungs-und Beratungszentrum und die Möglichkeit zur Teilnahme an externen Fortbildungen
  • Eine anspruchsvolle und abwechslungsreiche Tätigkeit in einem modernen Umfeld
  • Attraktive Arbeitszeitregelungen mit zahlreichen flexiblen Modellen
  • Zahlreiche Zusatzleistungen: u.a. vermögenswirksame Leistungen, steuersparende Entgeltumwandlungsangebote und Angebote im Rahmen der Gesundheitsförderung

Für weitere Auskünfte steht Ihnen Frau Morakis, Leiterin Geschäftsbereich Recht, PR und Qualitätsmanagement (Tel: 0721-974-1100) gerne zur Verfügung. Interessentinnen und Interessenten mit Schwerbehinderung werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Wir freuen uns auf den Eingang Ihrer Bewerbung bis zum 22.12.2019.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 


Bitte beziehen Sie sich bei Ihrer Bewerbung auf karriereregion.de - vielen Dank!