Anschreiben

Inhalt

  • Kein Standardanschreiben!
  • Das Anschreiben muss auf die Tätigkeit und das Unternehmen abgestimmt werden.
  • Es muss Interesse wecken.
  • Im Vordergrund steht der Gewinn für das Unternehmen.

Mit der passenden Einleitung Interesse wecken

Die Bewerbung beginnt mit einer individuellen Einleitung. Diese soll den Personalentscheider neugierig auf Ihre Person machen und so zum Weiterlesen anregen. Möglich wäre zum Beispiel: "Seit ich das erste Mal den Auslöser einer Kamera betätigt habe, war ich fasziniert von jeglicher Art der Fotografie. Nur sie bietet die einzigartige Möglichkeit, kurze, besondere und emotionale Augenblicke dauerhaft festzuhalten." Durch einen solchen Einstieg wecken Sie Interesse und heben sich von der Masse ab.

Im Hauptteil Bezug zum Unternehmen herstellen

Im Hauptteil sollten Sie konkret auf die Stellenausschreibung eingehen. Belegen Sie anhand persönlicher Eignung, Interesse und Erfahrung, wieso genau Sie die Berufsanforderungen am besten erfüllen. Darüber hinaus ist es ratsam ein bis zwei Stärken zu nennen, die nicht in der Jobbeschreibung aufgeführt sind, aber für die Stelle trotzdem nützlich sein könnten.

Nennen Sie Parallelen, die Ihre bisherigen Tätigkeitsbereiche mit der ausgeschriebenen Stelle aufweisen und erläutern Sie anschließend, welchen Nutzen das für die neue Stelle bedeutet. Vermeiden Sie "Passiv-Verben" (statt "konnte ich sammeln" "sammelte ich") und Konjunktiv ("würde" und "könnte") Im Abschlusssatz wird das Vorstellungsgespräch in das Anschreiben eingebunden. Gängig ist hierbei: "Über eine Einladung zum Vorstellungsgespräch freue ich mich."

Abgeschlossen wird das Anschreiben mit einer gängigen Grußformel wie "Mit freundlichen Grüßen" und Ihrer Unterschrift, um die Richtigkeit der Angaben zu bestätigen.

Formal

  • Regeln der DIN 5008
  • keine exotischen Schriftarten: Times New Roman oder Arial (Größe 11-12)
  • klare Struktur und Übersichtlichkeit
  • Das Anschreiben sollte nicht mehr als eine DIN-A4 Seite fassen.

Weitere Tipps

Nützliche Downloads